Film

Bauer Unser

Bauer Unser

“Bauer Unser” ist ein im November 2016 erschienener Dokumentarfilm. Bäuerinnen und Bauern produzieren Lebensmittel, die der Handel dann aufkauft. Der Film steht unter der Regie von Robert Schabus und soll ein “ungeschöntes” Landleben auf dem Bauernhof zeigen. Der Film spielt in Österreich. Der Film soll unparteiisch sein. 40 Prozent der in der Landwirtschaft produzierten Kalorien werden derzeit einfach verschwendet. Oder aber, sie gehen leider auf dem Weg vom Produzenten zum Endkonsumenten, der im Supermarkt einkaufen geht, verloren. Bauern kennen noch die Entfremdung vom Kunden, wobei sie dieser mit aller Schärfe und Härte entgegenhalten. Heimische Lebensmittel sind kostbar und gefragt, und man sollte diese auch bewusst genießen und innehalten.

Denn vom Fließband produzierte Massenware ist der Bauern Sache nicht. Das weiß auch jeder, der schon einmal beim Bauern des Vertrauens direkt eingekauft. Als Konsument(in) sollte man dem Film nach das Bekenntnis “Bauer Unser”, abgewandelt vom kirchlichen “Vater Unser”, bedenken. So die Idee von Schabus, der das Ganze natürlich auch ein wenig kritisch sieht und hinterfragt. Mit ländlicher Bauernidylle und den Kühen auf der freien grünen Weide, den glücklichen Hühnern und den fair produzierten Eiern hat der Film eher wenig gemein, aber wenn man ihn sich ansieht, soll man zum Nachdenken angeregt werden, wie weit der “Konsumterror” schon fortgeschritten ist. Die Bauern kämpfen derweil ums Überleben und meinen auch, dass, was Zuviel ist, einfach Zuviel ist. “Billig, schnell und viel” das ist nur etwas für die großen Konzerne, die nicht viel Zeit haben, etwas zu produzieren. Es muss ganz rasch vonstatten gehen.

Vom Film werden österreichweit Vorführungen angeboten. Auch Schulvorstellungen mit anschließendem Gespräch werden angeboten. Auch bei größeren Gruppen kann im Kino vor Ort eine Vorführung angeboten werden, dazu muss man allerdings Rücksprache halten. Die Webseite des Films lautet: filmladen.at/Bauer.unser, wo man alle wichtigen Informationen rund um eine Kinovorführung bekommen kann. BAUER UNSER wird in deutscher Sprache gezeigt und ist in vielen Kinos österreichweit zu sehen. Empfehlenswert als Film ab 12 Jahren, zum Diskutieren, ist BAUER UNSER auch mit dem Prädikat “Sehenswert” prämiert worden.